OSTERBROOKLYN – Festival Nr. 3

Am 14.09.2019 veranstalten wir zum dritten Mal das #Osterbrooklyn – Festival bei uns in #HammSüd auf dem #Löschplatz. Unser Motto bleibt:

FREI UND OPENAIR

GO, #OBKLYN , GO!

Die Kulisse für uns ist wieder das #Billebecken mit den beleuchteten Motorbooten, die das „Bille brennt“ feiern.

Unser Musikprogramm bleibt dem Stadtteil treu: Wir haben hier in HammSüd die wahrscheinlich höchste Dichte an Übungsräumen.
In diesem Jahr planen wir, in das Osterbrooklyn – Festival den benachbarten Musik-Bunker in unser Programm zu integrieren.

 

Foto: © Stefan Malzkorn, www.malzkornfoto.de

Atomkind als DJ im BOOTsWagen!

ATOMKIND ist ein junger Rapper-Songwriter aus Hamburg Umgebung, dessen Musik vom Beat über den Text bis hin zur Aufnahme in Eigenregie entsteht.
Zwischen melancholischen und ironischen Partysongs bis hin zu dramatisch tiefgründigen Balladen deckt ATOMKIND alles ab. Das nennt ATOMKIND Tech-Rap.

Am 22.06.2019 wird ATOMKIND zum DJ – Beginn ist 19:30. Come and Get the beat! FREI UND OPENAIR

ATOMKIND beim OSTERBROOKLYN – Festival; ©malzkornfoto.de

ATOMKIND! Im BOOTsWagen!

ATOMKIND ist ein junger Rapper-Songwriter aus Hamburg Umgebung, dessen Musik vom Beat über den Text bis hin zur Aufnahme in Eigenregie entsteht.

Zwischen melancholischen und ironischen Partysongs bis hin zu dramatisch tiefgründigen Balladen deckt ATOMKIND alles ab. Das nennt ATOMKIND Tech-Rap.

ATOMKIND beim OSTERBROOKLYN – Festival; ©malzkornfoto.de

Live wird diese Kunst dann als Feuerwerk abgeliefert, ganz ohne Backup, aber mit doppelter Energie und einer gesunden Portion Humor.

Am Sonnabend, dem 25.05.2019 brennt dieses Feuerwerk am BOOTsWagen, Beginn ist 19:30. Kommt in Massen! FREI UND OPENAIR

 

BOOTsWagen – StadtteilKulturCafé

Marc und Stefan sind ab Mai mit dem #BOOTsWagen auf den Löschplatz.

Jeden Donnerstag, Freitag und Sonnabend gibt es ab 16.00 wieder selbstgemachten Kuchen und den guten #Elbgold-Kaffee.

Wir planen wieder ein feines Musikprogramm mit Musikern und Bands aus unserer Nachbarschaft. Wir haben hier in #HammSüd die wahrscheinlich höchste Dichte an Musiker-Übungsräumen. Die Open-Air-Gigs am BOOTsWagen haben wir „#Rasenkonzert“ getauft. Der Rasen wird dabei zu unserer Bühne.

Foto: ©Stefan Malzkorn, www.malzkornfoto.de

Vom 09.05.2019 bis Ende Juni ist der #BOOTsWagen ein Teil des Programms des Hamburger Architektursommers. Wir informieren im #BOOTsWagen über unsere Pläne, das #BOOTHamburg als schwimmendes Stadtteilkulturcafé im Billebecken in unserem Stadtteil Wirklichkeit werden zu lassen.

1. Quartiersbeiratssitzung 04.03.2019, Wir sind dabei

Der Termin für die Sitzung unseres Quartierbeirates  hat sich geändert und findet jetzt am 04.03. bei uns im Osterbrook statt.

Schwerpunktthema der Sitzung wird die Vorstellung der Ergebnisse des Gutachterverfahrens „Neues Wohnen am Rückerskanal“ sein. Diese werden vorgestellt von Herrn Mathe, Leiter des Fachamts Stadt- und Landschaftsplanung, sowie Vertretern der Vorhabenträger SAGA Unternehmensgruppe und HamburgTeam.

Wir möchten im Beirat unsere Veranstaltungen für 2019 vorstellen.

Wir möchten in der Sitzung dann auch die Frage stellen, wie die in Aussicht gestellten finanziellen Mittel der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) für den Löschplatz verwendet werden sollen und wie unsere Bürgerbeteiligung aussehen kann.

Es gibt einige Dinge, die die Voraussetzungen für Veranstaltungen auf dem Platz in unserem Viertel verbessern können – und das natürlich nicht nur für unsere Projekte wie das OSTERBROOKLYN-Festival, sondern mit einer allgemeinen Perspektive.

Wir möchten anregen:

– eine Stromversorgung für Veranstaltungen

– eine Wasserversorgung und Abwasserentsorgung für Veranstaltungen

– ein Ponton als Wasserzugang

– eine Toilettenanlage

– ein Zeltdach, das für Veranstaltungen auf dem Löschplatz und auf dem Osterbrookplatz genutzt werden kann und das im Osterbrook gelagert wird.

Tagesordnung für die Beiratssitzung 04.03.2019

Hier ist ein Auszug der Tagesordnung für die Beiratssitzung am Montagabend, ab 18:30 im Elbschloß an der Bille.

Wir bitten Euch, zu kommen. Es dürfte ein interessanter Abend werden.

TOP 4: Information zum Wettbewerb „Neues Wohnen am Rückerskanal“

• Vorstellung der Ergebnisse des Wettbewerbs durch:

Michael Mathe, Leiter Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Bezirk Hamburg- Mitte, Andreas Lüllau, HIG Hamburger Immobilienentwicklungsgesellschaft mbH (SAGA Unternehmensgruppe) Oliver Panz, Abteilungsleiter Neue Stadtquartiere / Projektgesellschaften bei der SAGA Unternehmensgruppe, Vertreter der Geschäftsführung von HamburgTeam

• Zeit für Rückfragen

TOP 5: Löschplatz

• Kurzer Überblick zum aktuellen Stand

Ursula Groß, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Bezirk Hamburg-Mitte

• BOOT: aktueller Stand und Veranstaltungen 2019/2020 Stefan Malzkorn, Marc Lüdtke und Henriette Bunde

A.M. FOGTT in der Fabrik der Künste

vom 11. – 24.Februar 2019 zeigt der bekannte polnische Künstler A.M. FOGTT seine Arbeiten in der Fabrik der Künste.

Andrzej Fogtt in der Fabrik der Künste

Ein Geheimtipp für Kunstliebhaber, die u.a. FOGTT als „Den Totalen Maler“ bezeichnen
A.M.FOGTT überzeugt mit seinem exzeptionellen Farbempfinden. Seine Landschafts-Farb-Symphonien bestechen durch ihre ganz eigene Wiedergabe der starken Lebensenergie der Natur. Seine figurativen Werke nehmen seine Farbsymphonien in seiner ganz eigenen typischen Weise auf und geben sein einzigartiges Farbempfinden wieder – verbunden mit einem Strahlen der Motive – durch die ungewöhnlich plastische Wirkung der Abbildungen.
Ausstellung vom 11. – 24.Februar 2019
Vernissage: 11.Februar 2019, 19.00 Uhr
Eröffnung: Ewa von Gottberg
Musik: „Trio Hilaris“ – Joris Erbe (Flöte), Mats Guntermann (Klarinette), Daniel Kevin Ding (Klavier)
Öffnungszeiten: Di. – Fr.: 15.00 – 19.00 Uhr; Sa. – So.: 11.00 – 18.00 Uhr

Fabrik der Künste

Kreuzbrook 10/12  – 20537 Hamburg

Tel.: 040 / 86 68 57 17

A.M. FOGTT in der Fabrik der Künste

vom 11. – 24.Februar 2019 zeigt der bekannte polnische Künstler A.M. FOGTT seine Arbeiten in der Fabrik der Künste. Ihr findet die Veranstaltung auch hier im Kalender.

Andrzej Fogtt in der Fabrik der Künste

Ein Geheimtipp für Kunstliebhaber, die u.a. FOGTT als „Den Totalen Maler“ bezeichnen.

A.M.FOGTT überzeugt mit seinem exzeptionellen Farbempfinden. Seine Landschafts-Farb-Symphonien bestechen durch ihre ganz eigene Wiedergabe der starken Lebensenergie der Natur. Seine figurativen Werke nehmen seine Farbsymphonien in seiner ganz eigenen typischen Weise auf und geben sein einzigartiges Farbempfinden wieder – verbunden mit einem Strahlen der Motive – durch die ungewöhnlich plastische Wirkung der Abbildungen.

Ausstellung vom 11. – 24.Februar 2019 

Vernissage: 11.Februar 2019, 19.00 Uhr // Eröffnung: Ewa von Gottberg

Musik: „Trio Hilaris“ – Joris Erbe (Flöte), Mats Guntermann (Klarinette), Daniel Kevin Ding (Klavier)

Öffnungszeiten: Di. – Fr.: 15.00 – 19.00 Uhr; Sa. – So.: 11.00 – 18.00 Uhr

Fabrik der Künste

Kreuzbrook 10/12  – 20537 Hamburg

Tel.: 040 / 86 68 57 17

ATOMKIND kommt 2x

in den BOOTsWagen: am 25.05. und am 22.06.2019 – checkt unsere Veranstaltungen:

Roman, Du ATOMKIND – Wir freuen uns auf Dich!