Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hammse Zivilcourage: Erinnerung an die NS-Zeit

Mai 10 @ 18:00 20:00

Eine wichtige Veranstaltung, die der BOOT e.V. gerne teilt:

Erinnerung an die Bücherverbrennungen in der NS-Zeit

Vortrag und Lesung, mit musikalischer Begleitung

Dienstag, 10. Mai 2022, 18 Uhr
Hammer Park, Heckengarten, 20535 Hamburg

Sabine von Eitzen (Bücherhalle Wilhelmsburg) erzählt von der Zeit der sogenannten „Säuberungsaktionen“ der Nazis in den Hamburger Bücherhallen. Im Zentrum steht dabei die Arbeit der jüdischen Bibliothekarin Hedda Guradze (Foto), die von 1930 bis 1937 in der Bücherhalle Mönckebergstraße gearbeitet, die Gleichschaltung der Bestände miterlebt und kurz vor ihrer Entlassung zahlreiche ausgesonderte Bücher gerettet und an das Literaturwissenschaftliche Seminar der Hamburger Universität übergeben hat. Die Literaturgruppe der Omas gegen Rechts liest literarische Texte indizierter Autor:innen.

Instagram: @hammsezivilcourage

Anfahrt ÖPNV

– Bus 116 Caspar-Voght-Straße, Fußweg 5 Min. – U2 Hammer Kirche, Fußweg 10 Min.
– S1 Hasselbrook, Fußweg 10 Min

Kostenlos

@hammsezivilcourage

Cookie Consent mit Real Cookie Banner