OSTERBROOKLYN

Das #OSTERBROOKLYN ist ein Musikfestival, dass wir jedes Jahr im September bei uns in #HammSüd auf dem Löschplatz am Hammer Deich veranstalten.

2020 fiel das Festival durch Corona aus. Stattdessen hatten wir an vier Tagen an unserem BOOTsWagen-Cafe´  je ein Konzert unter mit einem Corona-Hygeniekonzept. Betieligt waren Giró & GaláTijuanaNaneé und Frank Spilker

Außerdem konnten wir als Novum drei Barkassenfahrten als Partner der Billesafari anbieten und waren am 13.09. Partner des ADFC-„Stadtradeln“.

Für 2021 planen wir das vierte OSTERBROOKLYN wieder als „echtes“ Musikfestival.

Dann wieder auf dem inzwischen neu gestalteten Löschplatz am Hammer Deich. Freitag, den 17.09. planen wir wieder als Warm-Up-Tag mit eher akustisch ausgerichteten Bands.

Am Sonnabend, dem 18.09. möchten wir wieder ein Line-Up buchen, dass Euch viele Stile, neue Musiker und wieder: Neue Entdeckungen anbietet.

Drückt die Daumen!

Wir hoffen mit Euch, dass bis zum September die Pandemie im Griff ist, wir alle geimpft sind und wieder eine gute, gemeinsame Zeit haben können.

Hier sind die Links zu den Festivals 2017, 2018 und 2019:

OSTERBROOKLYN 2019

OSTERBROOKLYN 2018

OSTERBROOKLYN 2017

Das Festival bringt Musik, die bei uns in den vielen Probenräumen in der direkten Umgebung entsteht, mit unseren Nachbarn und den Bewohnern unseres Bezirkes zusammen.

Das Festival findet in „nicht-Corona-Jahren“ immer im September statt. Wir haben ein Line-up, das von Punkrock über den Singer-Songwriter bis zur indischen Bollywood-Band reicht. Wir stellen Bands und Musiker vor, die für unser Publikum und uns Entdeckungen sind.

Seit 2019 findet am Freitag ab 17:00 ein Warm-up-Abend statt – mit eher ruhigerem Musikprogramm ohne grössere Schallverstärkung: Einfach ein entspanntes Hineingleiten in ein schönes OSTERBROOKLYN-Wochenende.

Das Festival wird von uns ehrenamtlich organisiert- und nur Eure Hilfe und Beteiligung macht es zu dem, was es ist: Einen gute Zeit für uns alle. Die Einnahmen aus unserer Gastronomie helfen uns, kostendeckend zu planen.

Der Eintritt ist frei, entsprechend unserem Motto:

„Frei und Open-air“