MITTE MACHEN – Wir sind dabei

Wir hatten uns im März 2020 mit dem BOOT-Konzept für die Aufnahme in das Modellvorhaben „Mitte Machenbeworben.

Das Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung ist ein vom Bundestag verabschiedetes Fördervorhaben unter dem Dach der Nationalen Stadtentwicklungspolitik. Der Bezirk Hamburg-Mitte ist eine von sechs deutschen Kommunen, die im Modellvorhaben berücksichtigt werden.

Am 18.06.2020 hat die Bezirksversammlung einstimmig das Modellvorhaben angenommen – und das BOOT-Projekt wurde mit berücksichtigt.

Der Bezirk Hamburg-Mitte ist eine von sechs deutschen Kommunen, die beispielhaft Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung durchführen sollen. Dafür sind für die Jahre 2019 bis 2025 im Bundeshaushalt Fördergelder bereitgestellt worden, die vom Bundesministerium des Inneren,  für Bau und Heimat (BMI) an die ausgewählten Kommunen vergeben werden.

Vorrangig sollen Projekte gefördert werden, die Sport mit sozialen Inhalten kombinieren.  Mit der Aufnahme in das Modellvorhaben sind wir der Verwirklichung des BOOT-Projektvorhabens einen wichtigen Schritt näher gekommen. Wenn alles gut geht, könnten die notwendigen Investitionen für unser Vorhaben durch diese Förderung abgedeckt werden.

Wir senden Euch den ganzen Text der unserer Bewerbung  gerne per Mail als PDF-Datei zu.

Hier findet Ihr die gekürzte Fassung unserer Bewerbung als PDF-Link zum Lesen in Eurem Browser oder zum direkten Download für Euch.

Wer sich für das Modellvorhaben „Mitte Machen“ interessiert, findet den von der Bezirksversammlung beschlossenen Antrag unter diesem Link. Er listet alle Projekte auf, die in das Modellvorhaben aufgenommen worden sind.

Unsere etwas ältere, aber immer noch interessante Info-Broschüre, die wir im der zweiten Auflage im Mai 2019 veröffentlicht haben, könnt Ihr über diesen PDF-Link lesen: BOOT Broschüre 2019   (45 MB)

Ihr habt Fragen oder Anregungen für uns? Sendet uns eine Mail über diese Seite oder ruft uns an – Die Telefonnummer findet Ihr hier im Impressum.