Update Billesafari

Am Freitag, dem 11.09.,  ist das BOOT Mitveranstalter der #BILLESAFARI.

Tour 2 um 16:00 ist ausgebucht.

Wir bitten nach Möglichkeit,  die Tour 1 zu reservieren.

Aufgrund der Nachfrage bieten wir jetzt neu eine dritte Tour um 18:00 an.

Sonntagsnetzwerkerei

Was tut man nicht Alles, wenn es gut werden soll? Und wenn man Gutes zu erzählen hat.

Wir haben eben unseren Veranstaltungskalender aktualisiert und möchten Euch eine ganz großartige Gelegenheit ans Herz legen, die Bille von der Barkasse aus kennen zu lernen:

  • Am Freitag, dem 11.09.2020, bieten wir zum #OSTERBROOKLYN zwei Barkassen-Touren mit der #BILLESAFARI an – Hier sind die Links:
  • TOUR 1
  • TOUR 2
Bitte für die Reservierungen die Mailadresse reservieren@boot-in-hamburg.de verwenden – Bitte eine Mobilfunknummer und die Personenzahl angeben, und ob Kinder unter 12 Jahren mit dabei sind. Danke!

Folkpop mit Jade Lagoon

Heute Abend ab 18:30 auf dem #Osterbrookplatz.
Maya und Sergio wohnen imOsterbrook und begleiten das BOOT seit dem ersten #Osterbrooklyn.

Eine Woche später sind dann 2Kollegas bei uns zu Gast.

2Kollegas…..

im letzten Jahr waren sie in großer Besetzung auf dem Osterbrookplatz – mit dem vollen Brett coolster Coverversionen.

Am 28. August kommen Andreas und Fabian als corona-gerechtes Duo zu uns. Hier ist die Veranstaltung als Link.

Freut Euch auf einen Abend mit „richtig guter Mucke“!

hot hot hot…

Der Sommer ist so richtig radikal mal da.

Heute morgen bin ich um 11.00 im #AschbergBad gewesen und habe meine 1000m geschwommen – und ja:

Ich finde es schade, wenn das Bad dann eines Tages fehlen sollte. Es gibt ja nur noch wenige von diesen Freibädern: mit großen Liegewiesen, großen Bäumen und großen Schwimmbecken. Das sind die letzten ihrer Art, quasi die Brontosaurier des Sommerlebens.

Als Kind waren die Sommer vom Kleingarten meiner Eltern und dem großen Freibad am Dulsberg geprägt: Die Erweiterung der 2,5 – Zimmer Wohnung, in der wir 14 Jahre lang lebten. 

Stefan

… und auch in dieser heißen, heißen Woche: Wir sind von Donnerstag bis Sonnabend für Euch und Eure Kinder da. Mit dem #BOOTsWagen, auf dem #Osterbrookplatz.

Wir möchten neue Räume mit Euch schaffen.

Konzert? Konzert!

Wir erhöhen langsam die Schlagzahl und buchen wieder Konzerte
 
Für den 07.08. „we proudly present“ Jerry K. Reed
 
Beginn ist gegen 18:30 bei uns am #BOOTsWagen auf dem #osterbrookplatz. Ihr findet die Veranstaltung auch in Facebook.
 
 
Jerry K. Reed / copyright Timo Junker
 

Es war uns ein Fest

We are back – und hätten uns keine schönere (Wieder-)Eröffnung vorstellen können. Sonnenschein, handgemachte musikalische Untermalung, wundervolle Gäste und eine schmackhafte Überraschung gab es am Samstag zu erleben.

Kurz nachdem der erste Kaffee in diesem Jahr ausgeschenkt war, kamen unsere Nachbar*innen mit einem Karton auf uns zu. Der Deckel wurde abgehoben und zum Vorschein kam eine pompöse BOOTs-Torte! Lange überlebt hat sie nicht, die Freude darüber wird aber noch lange anhalten – Wir lieben euch!

 

 

 

Als Musiker Boris von der Burg mit Hundedame Paula eintraf, fühlte es sich an wie ein Wiedersehen mit alten Bekannten an. Im letzten Jahr hatte er sich bereits durch einige BOOTs-Auftritte in die Herzen der Nachbarschaft gesungen. Die Gitarrenklänge und Texte über die großen und kleinen Eigenheiten des Lebens machten die Stimmung noch gemütlicher und für Paula sprangen einige Streicheleinheiten dabei heraus.

 

Die Tische standen zwar etwas weiter auseinander als im letzten Jahr, der Stimmung tat jedoch keinen Abbruch. Es wurde geschnackt, gelacht und geklatscht. Eine Anwohnerin nutzte das nachbarschaftliche Beisammensein um „gerettetes“ Gemüse anzubieten. Alles in allem ein wunderbarer Auftakt in die BOOTsWagen-Café-Saison.

Wir sehen uns von Donnerstag bis Samstag – jeweils von 15:00 bis 20:00 Uhr auf dem Osterbrookplatz!

Help

Wie angekündigt: Am Sonnabend wollen wir wieder mit dem #BOOTsWagen auf dem #Osterbrookplatz stehen.

Morgen stellen wir dort gegen 15:00 den Wagen und das Vordach auf. Wir bräuchten dafür Eure Hilfe.

Und später in diesem Monat und im August, wenn der Wagen wieder regulär geöffnet hat, brauchen wir Helfer für so alles, was anliegt. Jeder, der anpackt, ist für uns eine Motivation, denn:

„Durch Euch werden wir ein prima Team“

BOOTsWagen! GoGoGo!

Ab Sonnabend gibt es wieder das BOOTsWagen-Café im Osterbrook.

Wir kochen wieder Kaffee für Euch und haben Kuchen da. Wieder immer von Donnerstag bis Sonnabend. Und natürlich Corona-kompatibel.

Wir freuen uns auf Euch, auch wenn etwas Abstand sein soll und wir Euch auch gerne mit Maske wiedersehen.

Um 16:30 will Boris von der Burg kommen und für uns spielen. Mit ihm hat sich auch die Sonne angemeldet. Das kann schön werden!

©TTR für BOOT Hamburg

Die erste Runde auf dem Osterbrookplatz geht bis zum 29.08.. – in diesem Jahr ohne Ortswechsel, denn der Löschplatz wird ab 27.07. umgebaut.

Wie ein #Osterbrooklyn-Festival in Zeiten von Corona durchgeführt werden könnte, hatten wir schon früher geschrieben: Wir denken an eine „light“-Variante, die von Mittwoch 09.09. bis Sonntag 13.09. gehen kann – dann als BOOTsWagen-Café mit kleiner Gesangsanlage auf der Grünfläche am Hammer Deich, mit einer Band an jedem dieser fünf Abende.

So. Und wir ziehen jetzt gleich (Dienstag-Nachmittag) mit dem  #BOOTsWagen zum #Osterbrookplatz und testen die neue Elektrik.

So dit un dat #2:

Moin!

Wir verlagern den für morgen geplanten Schraube-Tag auf den nächsten Montag (13.07.), das Wetter ist einfach zu feucht, um jetzt am #BOOTsWagen zu arbeiten. Montag dann das Fenster wieder heil machen, und die letzten Arbeiten an der Elektrik beenden. Soviel sei verraten: Wir haben jetzt 20 amtliche Steckdosen und eine 32A – Einspeisung – dass sollte auch die „böse Friteuse“ ausreichend mit Strom versorgen.

Unser Unterstützer-Treffen findet wie geplant morgen um 17:00 statt: Bei Stefan in der der Steinbeker Straße 14. Wir haben heute die Genehmigung für den #BOOTsWagen bekommen und möchten gerne mit Euch die nächsten Tage besprechen.

Ach ja: Stefans Auto hat jetzt das BOOT-Logo. Das ist schon etwas „dicke Hose“ –  unser BOOT für die Road.

So dit un dat…

Ich werde am Montag am #BOOTsWagen weiterarbeiten und die Elektrik „schön machen“. So bummelig ab 14:00. Der Wagen steht am Hammer Deich, am Löschplatz. Ich bringe Brause und Bierchen mit. Wer mag, bekommt ein Getränk in die Hand.

Am kommenden Freitag montiere ich einen Ersatz für unser Heckfenster. Gleiche Zeit, gleicher Ort. Kommt vorbei! Gucken, schnacken, das passt schon.

Was gibt es noch?

Ihr fragt uns, wann es weitergeht: Wir sind „an der Sache dran“ und warten auf das GO der Behörde für das #BOOTsWagen-Café. Hygenie-Konzept haben wir, Lust haben wir, könnte also losgehen.

Losgehen werden auch die Bauarbeiten am Löschplatz. Beginn soll der 27.07. sein, Fertigstellung Ende Oktober. Wir überlegen, das #Osterbrooklyn im September auf dem Osterbrookplatz und/oder auf der Grünfläche zwischen Steinbeker Strasse und dem Hammer Deich zu feieren: In kleinerer Form, dafür fünf Abende in Folge, und jeweils nur mit einer Band. Das ist überschaubarer, kann kurzfristig auf die Beine gestellt werden und sollte auch Corona-gerecht sein.

Außerdem kann ich mir vorstellen, dass wir – wenn das Wetter es auch will – das BOOTsWagen-Café bis zur Wiedereröffnung des Löschplatzes in der bekannten Form betreiben, und die Saison mit einer „Löschplatz-Reopening-Feier“ beenden.

Das mal so als grober Plan.

Was noch? „#wirhammsüd“! und: Wir sehen uns!

Stefan