17:00 Jetztwirdesernst Nr. 9

#Jetztwirdesernst Nr. 9

…ist heute eine kleine Sammlung aus dit und dat – und heute besonders pünktlich, denn das Fahrrad wartet und das Wetter ist zu schön, als um jetzt lange Mitteilungen zu schreiben.

Also: Wir bereiten die #Osterbrook – #OsterBOOT – #Osterchallenge fleissig vor. Eigentlich sollte das neue BOOT-Logo als Aufkleber via Flyeralarm kommen, und eigentlich sagte unser Kundenkonto schon Montag, dass die Aufkleber gedruckt wären und nur noch der Versand fehlt. Heute morgen kam dann die Info-Mail, dass wir irgendwann in der kommenden Woche die Sendung bekommen. Naja. Dann drucken wir morgen früh die Aufkleber selber und improvisieren.

Und weil uns die #Osterchallenge schon jetzt Spaß macht, kaufen wir morgen noch viele Schoko-Osterhasen und verteilen sie am Sonntagmorgen an exponierten Stellen im Osterbrook. 

Themenwechsel: Wir bedanken uns ganz herzlich beim Thomas-Kettler-Verlag für die Veröffentlichung im brandneuen „SUP-Guide Hamburg und Umland“, wo Ihr uns auf Seite 67 findet.

Das ist ein liebevoll gemachtes Büchlein, im wasserfesten Umschlag und mit Ringbindung – und wir denken, dass es nicht nur Stand-Up-Paddlern, sondern auch allen anderen Paddlern und Ruderern gefallen könnte.

Und vielleicht ist es auch eine Anregung, in Corona-Zeiten mal ein SUP-Board oder ein Kanu auszuprobieren und Hamburg vom Wasser aus zu entdecken.

 

Kanuverleih BOOT #1

Es gibt etwas zu entdecken: Die Billekanäle und das Billebecken. Wasserflächen warten auf Euch, die so groß sind wie die Alsterflächen.
Wir verleihen an Euch privat gegen eine Spende für unser BOOT unsere beiden Kanus „LENA“ und „KARL M“ am BOOTsWagen auf dem Löschplatz ab 16:00. Letzte Startzeit ist 19:30.

10.09.2017: Kanutour auf der Bille

 
Hier sind die Konditionen:
 
– Entleihe gegen Pfand (Der Verleiher macht ein Foto vom Personalausweis und löscht es nach der Rückgabe des Kanus. Als Pfand nimmt er z.B. ein Schlüsselbund)
– der Entleiher haftet für alle Schäden. Dazu gehören auch Rettungs- und Bergungskosten und Kosten die durch die Rechtsverfolgung durch Dritte entstehen.
– Die Unwirksamkeit einzelner Regelungen, berührt nicht die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen.
 
Verhaltensregeln im Boot:
 
– KEIN RISIKO eingehen
– Die bereitgestellten Rettungswesten sind von allen Personen im Kanu zu tragen
– Bitte kein Alkohol im Boot
– an alkoholisierte Personen wird nicht verliehen
– bitte keine Tiere im Boot.
– auf dem Wasser nicht im Boot aufstehen
– die Elbe darf nicht befahren werden
– es darf nicht geschleust werden.
– Bei Unwetter sofort an einem sicheren Platz anlegen
– Nicht an unbefestigtem Ufer anlegen und aussteigen.
– Kinder unter neun Jahren werden von zwei Erwachsenen begleitet.
– Der Entleiher versichert, dass alle erwachsenen Personen und Kinder über neun Jahren schwimmen können.
– Das Kanu wird sauber zurückgegeben.