CORONA

Das BOOTHamburg-Projekt und Corona: An dieser Stelle informieren wir Euch wie wir mit der Pandemie-Situation umgehen.

Wir nutzen die Zeit des Abstand-Haltens zum Planen für das BOOT-Projekt, für die Gründung des BOOT e.V., für gute Gespräche und für die Intensivierung unserer digitalen Aktivitäten. Unterem anderem gibt einen regelmässigen Newsletter, den Ihr abonnieren könnt.

Corona und das BOOTsWagen-CAfé

Corona ist natürlich auch für das BOOT-Team eine Herausforderung. 2020 konnten wir trotzdem von Juli bis Oktober mit dem #BOOTsWagen – Café für Euch da sein. Mit Abstand, Maske, Registrierung und einem Hygenie-Konzept.

Und mit gutem Kaffee, selbstgemachten Kuchen, guter Laune und mit guter Musik.

Das Glück und etwas Umsicht halfen uns den #BOOTsWagen ohne einen Corona-Fall bei uns oder unseren Gästen zu betreiben.

Corona zum Trotz: Wir Gründen den BOOT e.V.

Wir haben es angekündigt, wir haben es geplant, wir haben Satzungsentwürfe geschrieben und vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit prüfen lassen.

Anfang März gründen wir den BOOT e.V. – corona-gerecht und Pandemie-kompatibel als online-Veranstaltung. Wir freuen uns „wie Bolle“ auf diesen nächsten wichtigen Schritt zum #BOOTHamburg. Wir werden größer und wir werden gemeinsam wachsen.

Corona zum Trotz: Es geht weiter

Für 2021 sind von uns erste Förderanträge für den #BOOTswagen gestellt worden, und der erste Förderbetrag ist bereits bewilligt worden. Sobald die Bedingungen des Lockdowns gelockert werden und Veranstaltungen wieder möglich sind, werden wir und unsere Künstler wieder für Euch da sein. Wir warten genauso sehnsüchtig wie Ihr auf das Wiedersehen.

Damit Ihr seht, was wir vermissen, hier für Euch eine Erinnerung an einen schönen, merkwürdigen Corona-Sommer 2020 im #Osterbrook:

11.09.2020: Billesafari in Kooperation mit BOOT Hamburg

Bild 1 von 44

11.09.2020: Die von dem Hamburger Architekten Rolf Kellner kuratierte Billesafari ist eine Kanalrundfahrt auf den Billekanaelen in Hamburg Rothenburgsort, Hammerbrook und Hamm Sued. Die Tour am 11.09.2020 wurde gemeinsam mit der BOOT Hamburg Nachbarschaftinitiative aus dem Hamburger Stadtteil Osterbrook organisiert. Die Initiative plant eine schwimmende Begegnungsstaette auf dem Billebecken. #Billesafari #Barkassentour #Bille #Billehamburg #BOOTHamburg #Osterbrooklyn #OBKLYN #einBOOTfuerdieBille #StefanMalzkorn #Malzkorn 11.09.2020: The Billesafari, curated by the Hamburg architect Rolf Kellner, is a canal tour on the Bille visiting the areas of Rothenburgsort, Hammerbrook and Hamm Sued. The tour on September 11th, 2020 was organized together with the BOOT Hamburg neighborhood initiative from the Hamburg district of Osterbrook. The initiative is planning a floating meeting place on the Bille basin. copyright: Stefan Malzkorn fuer BOOTHammburg, www.malzkornfoto.de www.boot-in-hamburg.de

Künstler und Corona

Besonders unsere Künstler sind in ihrer Arbeit von Corona betroffen.

Wir stellen Sie Euch in eigenen Seiten auf BOOT-in-Hamburg.de vor. Wir alle freuen uns über jede Vernetzung, über ein „Like“ auf Facebook-Seiten oder über neue „Follower“ unserer Instagram-Profile.

Danke

Wir möchten uns all denen bedanken, die 2020 das „BOOTsWagen-Cafe´“ möglich gemacht haben:

  • Beim Osterbrook und unseren Nachbarn, die absolut nette Gäste und ein tolles Publikum sind.
  • Den Musikern, die uns begleiten und die für Euch „umsonst und draußen“ spielen.
  • Für die schöne gemeinsame Zeit.
  • Bei der BGFG und dem Elbschloß an der Bille für die Unterstützung.
  • Bei unserem Quartiersbeirat Osterbrook und dem Kulturausschuß der Bezirksversammlung Mitte  für den Zuspruch und die finanzielle Hilfe.
  • Beim Fachamt Management des Öffentlichen Raums für die Genehmigungen, die wir in dieser „Corona“- Zeit nicht für selbstverständlich ansehen.
  • Bei Allen, die uns neue Wege und neue Verbindungen bringen.
  • Bei Klaus, Sylvie, Jill, Andreas, Georg, Martin, Danny, Thomas, Sebastian, Andrea und Andrea, Conny und Allen anderen, die anpacken und mithelfen.

Wir bleiben in Verbindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.